Alle Informationen der Schule                        im Zusammenhang mit dem Coronavirus

 

........Aktuelle Informationen vom 27.8.2021........

 

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigten der Klasse 1,

 

endlich ist es soweit … ihre Kinder werden eingeschult.

Der Einschulungsgottesdienst findet am Dienstag, den 31.8.2021 um 10Uhr in der Kirche statt. Anschließend gehen wir zur Schule, wo Sie zunächst Zeit für Fotos und eine kleine Pause haben. Im Anschluss haben die Kinder ihre erste Unterrichtsstunde, währenddessen sind Sie herzlich zum Elterncafé vom Förderverein eingeladen. Um 12Uhr ist dann die Einschulung beenden.

 

An der Einschulung dürfen maximal 2 Erwachsene pro Kind teilnehmen. Alle Teilnehmer müssen sich nach der bekannten 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet-24h) zu Beginn der Einschulung ausweisen. Für die Einschulungskinder erhalten Sie dafür am Montag bei der Materialabgabe einen Selbsttest von der Schule und ein Formular zum Ausfüllen.

 

Bitte beachten Sie das Abstandsgebot und die Maskenpflicht auf dem gesamten Schulgelände.

 

Wir wünschen allen einen schönen Einschulungstag

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Christine Böttcher

(Schulleiterin)

 

........Aktuelle Informationen vom 22.7.2021........

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

bitte beachten Sie den neuen Elternbrief der Schule und vom Ministerium. Dort finden Sie erste wichtige Informationen zum Schulstart

 

In den Sommerferien sind wir weiterhin über die Schulmail erreichbar.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Christine Böttcher

(Schulleiterin)

 

Elternbrief 5 (07.2021).pdf
PDF-Dokument [728.4 KB]
EB Ministerium 13.7.2021.pdf
PDF-Dokument [324.1 KB]

 

........Aktuelle Informationen vom 28.7.2021........

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

unter dem Motto Sommer- und Herbstschule RLP haben das Ministerium für Bildung und die kommunalen Spitzenverbände im vergangenen Jahr gemeinsam pädagogische Angebote für Schülerinnen und Schüler in den Sommer- und Herbstferien ermöglicht. Nach dem großen Erfolg im vergangen Jahr wird das Angebot auch 2021 fortgeführt. Die Kommunen stellen dabei die Gebäude, das Ministerium für Bildung füllt das Angebot mit Inhalten. In den letzten beiden Ferienwochen der Sommerferien (16.08.-27.08.2021) und wahrscheinlich in den beiden Wochen der Herbstferien (11.10 - 22.10.2021) wird es vor allem in Schulgebäuden der Städte und Verbandsgemeinden drei Stunden Unterricht pro Tag geben. Insgesamt stehen für die Sommer- und die Herbstschule RLP 1 Million Euro zur Verfügung.

 

Was ist die Sommerschule?
Die Sommerschule ist ein gemeinsames Angebot von Bildungsministerium und Kommunen. In der Sommerschule können Schülerinnen und Schüler in den letzten beiden Wochen der Sommerferien in kleinen Lerngruppen (meistens 10 oder weniger) gemeinsam lernen, üben und vertiefen. Man kann Dinge wiederholen, die man noch nicht so gut kann, Fragen stellen und Aufgaben lösen. Und in den Pausen ist Zeit für Spiel und Spaß. Es sind ja immerhin Ferien!

 

Wer kann mitmachen? Kostet das etwas?
Mitmachen können alle Kinder und Jugendlichen von der 1. bis zur 9. Klasse. Die Sommerschule ist kostenlos.

 

Wie lange dauern die Kurse?
Die Kurse dauern 3 Stunden am Tag. Normalerweise nehmen die Schülerinnen und Schüler eine Woche teil. Wenn es genügend Plätze gibt, können sie aber auch zwei Wochen mitmachen.

 

Welche Fächer werden angeboten?
Vor allem Deutsch und Mathematik. Aber vor Ort können auch weitere Fächer, z. B. Englisch, angeboten werden. Man kann dazu bei der Anmeldung nachfragen.

 

Wer leitet die Kurse?
Die meisten Kurse werden von Lehramtsstudentinnen und Lehramtsstudenten geleitet, außerdem von aktiven und pensionierten Lehrerinnen und Lehrern, Schülerinnen und Schülern der Oberstufen und pädagogischem Personal.

 

Wo findet die Sommerschule in unserer Verbandsgemeinde statt und wie meldet man sich an?
Diese Informationen finden Sie im Anhang! Anmeldeschluss ist am 5.8.2021!

 

Sommerschule 2021 VG Kirchen.pdf
PDF-Dokument [88.0 KB]

 

Aktueller Überblick

 

 Wochentage, an denen die Selbsttestungen stattfinden

oder ggf. Testbescheinigungen vorgelegt werden müssen

 

Geänderte Wochentage in der letzten Schulwoche:​

       

       Montag           Klasse 1 und Klasse 3/4

       Mittwoch         alle Klassen

       Freitag            Klasse 2

 

 

........Aktuelle Informationen vom 23.6.2021........

 

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

seit dieser Woche gilt ein neuer überarbeiteter Hygieneplan für die Grundschulen in RLP.

Danach dürfen die SchülerInnen bei einer 7-Tage-Inzidenz von unter 35 die Masken abnehmen, sobald sie ihren Sitzplatz im Klassenzimmer erreicht haben. Auch auf dem Schulhof muss keine Maske mehr getragen werden, sobald die Kinder ihren Bereich auf dem Schulhof erreicht haben. Für den Sport- und Musikunterricht gibt es ebenfalls Erleichterungen.

 

Auf den Wegen durch das Schulgelände/Schulgebäude (z.B. Ankommen, Gehen) und beim Verlassen des Sitzplatzes im Klassenraum besteht weiterhin Maskenpflicht. Auch für Besucher gilt weiterhin die Maskenpflicht auf dem gesamten Schulgelände.

 

Zudem gilt weiterhin grundsätzlich auf dem gesamten Schulgelände und im Schulgebäude der Mindestabstand. Auch in den Klassenräumen muss der größtmögliche Abstand gewahrt bleiben.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Christine Böttcher

(Schulleiterin)

 

 

 

........Aktuelle Informationen vom 16.6.2021........

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

im Rahmen unsere Teilnahme am Landesprogramm „Medienkompetenz macht Schule“ wurde unsere Schule erfreulicherweise mit 15 Tablets und weiterem Zubehör ausgestattet. Die Einrichtung der Geräte und die Vorbereitung des Unterrichtseinsatzes werden nun in den nächsten Wochen vorgenommen.

 

Dazu konnte u.a. nun sehr kurzfristig ein Studientag für drei kleine Grundschulen geschaffen werden, bei dem der Einsatz von Tablets im Unterricht intensiv bearbeitet wird.

 

Dieser ganztägige Studientag findet nächste Woche            Donnerstag, den 24.6.2021 in der GS Biersdorf statt.                Die Kinder haben an diesem Tag keinen Unterricht und erhalten von uns Schulaufgaben für zu Hause.

 

Wir bitten um Ihr Verständnis

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Christine Böttcher

(Schulleiterin)

 

 

 

........Aktuelle Informationen vom 11.6.2021........

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

ab Montag findet wieder die reguläre Mittagsbetreuung statt. Alle angemeldeten Betreuungskinder können wieder daran teilnehmen.

 

Die Betreuungskinder müssen jedoch auch während der Mittagsbetreuung klassenweise getrennt werden. Damit wir die organisatorische und personelle Planung dafür vornehmen können, bitte ich Sie uns bis spätestens Montag per Mail (gs.friesenhagen@gmail.com) mitzuteilen, an welchen Tagen und zu welchen Zeiten Ihr Kind zukünftig an der Mittagsbetreuung teilnehmen wird.

 

Weitere Informationen zum Präsenzunterricht folgen in den nächsten Tagen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Christine Böttcher

(Schulleiterin)

 

 

........Aktuelle Informationen vom 4.6.2021........

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

bitte beachten Sie den neuen Elternbrief vom Ministerium.

Dort finden Sie geänderte Informationen zum Schulbetreib nach den Pfingstferien:

 

     Wechselunterricht                  7.6. bis 11.6.

     Präsenzunterricht für alle      bereits ab 14.6.

 

Sie werden in der kommenden Woche über weitere Details (Betreuung, Testtage, Hygieneregeln etc.) zur Umsetzung des vollen Präsenzunterrichts informiert.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Christine Böttcher

(Schulleiterin)

 

EB Ministerium 1.6.2021.pdf
PDF-Dokument [287.3 KB]

 

........Aktuelle Informationen vom 19.05.2021........

 

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

bitte beachten Sie den neuen Elternbrief vom Ministerium. Dort finden Sie wichtige Informationen zum Schulbetreib nach den Pfingstferien.

 

Bitte melden Sie Ihr Kind für die Notbetreuung (vom 7.6. bis 11.6.) bis spätestens Mittwoch, den 2.6. bei uns per Mail (gs.friesenhagen@gmail.com) unter folgenden Angaben an: Name, Klasse, Betreuungstage und Uhrzeiten, Grund der Notbetreuung.

 

Die Selbsttestungen werden auch nach den Pfingstferien zu den gewohnten Wochentagen in den Klassen durchgeführt (siehe Übersicht).

 

Wir wünschen allen schöne und erholsame Pfingstferien.

Bleiben Sie gesund.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Christine Böttcher

(Schulleiterin)

 

EB Ministerium 17.05.2021.pdf
PDF-Dokument [347.7 KB]

 

........Aktuelle Informationen vom 12.05.2021........

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

mit Schreiben vom 23. April 2021 sind Sie über die Regelungen des Bundes zur Testpflicht für Schülerinnen und Schüler informiert worden. Diese sind nun ergänzt worden.

 

Geimpfte Personen und genesene Personen werden mit negativ getesteten Personen gleichgestellt. Für Ihr Kind besteht nun unter folgenden Voraussetzungen die Möglichkeit, auch ohne verpflichtende Teilnahme an der Testung am Präsenzunterricht teilzunehmen.

 

Ihr Kind kann von der Testpflicht befreit werden:

  • Nach einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (genesene Person)
    Dies setzt voraus, dass Sie der Schule die Infektion Ihres Kindes nachweisen. Hierzu können Sie derzeit eine Bescheinigung über das positive Testergebnis nutzen. Die zugrundeliegende Testung (PCR) muss mindestens 28 Tage und darf nicht länger als 6 Monate zurückliegen.  

Sollten Sie die Befreiung Ihres Kindes von der Testpflicht wünschen, legen Sie die erforderlichen Nachweise der zuständigen Lehrkraft vor. Die Schule dokumentiert die Befreiung und bewahrt diese bis vier Wochen nach Beendigung der Testpflicht auf.

 

Unabhängig davon gilt auch weiterhin, dass Ihr Kind die Schule nicht betreten darf, wenn typische Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vorliegen (insb. Atemnot, neu auftretender Husten, Fieber, Geruchs- oder Geschmacksverlust).

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Christine Böttcher

(Schulleiterin)

 

........Aktuelle Informationen vom 07.05.2021........

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

bitte beachten Sie die Verschiebung der Testtage in der nächsten Woche, die wir aufgrund des Feiertages mit anschließendem Brückentag vornehmen.

 

Montag           Klasse 1, Klasse 2(A) und Klasse 3/4

Dienstag         Klasse 2(B)

Mittwoch         alle Klassen

 

In der darauffolgenden Woche (17.-21.5.) erfolgen die Testungen wieder im gewohnten Rhythmus (Mo, Mi, Fr).

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Christine Böttcher

(Schulleiterin)

 

........Aktuelle Informationen vom 04.05.2021........

 

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

in unserer Kombiklasse 3/4 ist ein positiver COVID-19 Fall bei den Schülern aufgetreten.

 

Das Gesundheitsamt hat bereits die Kontaktpersonen der Kategorie I innerhalb der Schule ermittelt und die betroffenen Personen wurden über die Quarantäne informiert. Alle anderen Personen dürfen weiterhin die Schule besuchen.

 

Wir wünschen allen, die leider nun eine Weile zu Hause bleiben müssen, alles Gute.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Christine Böttcher

(Schulleiterin)

 

........Aktuelle Informationen vom 23.04.2021........

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigten,

 

mit dem Inkrafttreten des Infektionsschutzgesetztes gelten ab Montag, dem 26.04.2021 neue Regeln in den Schulen von RLP.

 

Testpflicht ab 26.04.2021

 

Ab Montag können nur noch Schüler am Präsenzunterricht teilnehmen, die wöchentlich zweimal getestet werden.

 

Dabei soll grundsätzlich die Selbsttestung in der Schule durchgeführt werden.

 

Alternativ können die Schüler am Testtag der Klasse entweder eine Bescheinigung von einer vom Land beauftragen Teststelle oder eine ärztliche Bescheinigung über ein negatives Testergebnis vorlegen, diese dürfen jedoch nicht länger als 24 Stunden zurückliegen.

 

Bei jedem Kind, das die Schule ab Montag besucht, wird automatisch das Einverständnis der Eltern zum Selbsttest in der Schule oder die Vorlage von Testbescheinigungen an den Testtagen als gegeben angenommen.

 

Sollte dies nicht der Fall sein, darf Ihr Kind die Schule nicht besuchen. Informieren Sie mich in diesem Zusammenhang bitte direkt per Mail und nehmen Sie am Montagmorgen telefonisch Kontakt mit mir auf. Die SchülerInnen erhalten in diesem Fall Aufgaben für das häusliche Lernen.

 

Wechselunterricht/Notbetreuung

 

In RLP bleibt es bis zu den Pfingstferien beim Wechselunterricht, auch wenn die Inzidenz im Kreis unter 100 sinken sollte. Sollte die Inzidenz im Landkreis Altenkirchen über 165 ansteigen, wird der Präsenzunterricht ausgesetzt. Eine Notbetreuung wird auch zukünftig angeboten.

 

Die detaillierten Informationen können Sie dem Elternbrief des Bildungsministeriums entnehmen.

 

Bei Fragen und Anliegen können Sie sich gern an uns wenden.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Christine Böttcher

(Schulleiterin)

EB Ministerium 22.04.2021.pdf
PDF-Dokument [362.6 KB]

 

........Aktuelle Informationen vom 22.04.2021........

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigten,

 

auch in dieser Woche sind die bisherigen Testungen in der Schule

gut verlaufen.

 

Ab morgen (Fr 23.4.) verwenden wir in der Schule die Selbsttest der Firma Aesku. Über folgenden Link sehen Sie die Videoanleitung dazu: https://vimeo.com/520873391

Ergänzend steht Ihnen im Anhang die Gebrauchsanweisung zur Verfügung.

 

Ich möchte nochmal betonen, dass alle Kinder den Selbsttest selbstständig durchführen und dabei lediglich durch unsere fleißigen Helfer angeleitet werden …vielen herzlichen Dank dafür. Gern können Sie sich weiterhin bei uns melden, wenn Sie uns am Mittwoch dabei unterstützen möchten.

 

Bei weiteren Fragen und Anliegen können Sie sich gern an uns wenden.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Christine Böttcher

(Schulleiterin)

 

 

........Aktuelle Informationen vom 20.04.2021........

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigten,

 

in unserer Kombiklasse 3/4 ist ein positiver COVID-19 Fall bei den Schülern aufgetreten.

Das Gesundheitsamt hat heute die Kontakte innerhalb der Schule ermittelt und in Kategorien (I und II) bezüglich des Infektionsrisikos eingeordnet. Alle betroffenen Kontakte wurden heute persönlich darüber informiert. Für die Personen mit erhöhten Infektionsrisiko (Kategorie I) wurde heute eine Quarantäne angeordnet. Alle anderen Personen dürfen weiterhin die Schule besuchen.

 

Wir wünschen allen, die leider nun eine Weile zu Hause bleiben müssen, alles Gute.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Christine Böttcher

(Schulleiterin)

 

 

........Aktuelle Informationen vom 14.04.2021........

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

bitte denken Sie daran ihr Kind für die Notbetreuung nach dem Unterricht bei Bedarf (bei keinerlei anderen Betreuungsmöglichkeit) wöchentlich bis spätestens Mittwoch bei uns telefonisch anzumelden. Dies gilt auch für die Zweitklässler während des Fernunterrichts, allerdings nur in absoluten Notfällen.

 

Ab nächste Woche sollen nun zwei Testungen in der Schule durchgeführt werden. Der erste Durchgang der Selbsttestungen liegt erfolgreich hinter uns … die Kinder haben das toll gemacht J

Dank der freiwilligen Helfer wird es uns auch in den nächsten Wochen möglich sein, die Selbsttests einzeln außerhalb des Klassenraums durchzuführen. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

 

Zukünftig können die SchülerInnen wöchentlich an folgenden Tagen an den Testungen teilnehmen:

Montag           Klasse 2(A) und Klasse 3/4

Mittwoch         alle Klassen

Freitag            Klasse 1 und Klasse 2(B)

 

Wir sind dabei für jede Unterstützung sehr dankbar. Es werden weiterhin Helfer für die Testtage von 7.45 bis ca. 9.30Uhr benötig (vor allem für mittwochs). Gern können Sie sich dafür bei uns melden.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Christine Böttcher

(Schulleiterin)

 

 

 

........Aktuelle Informationen vom 09.04.2021........

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

ab Montag, den 12.4.2021 starten wir wieder in den eingeschränkten Schulbetrieb mit Abstandsgebot und Präsenzpflicht. Klasse 1 und 3/4 haben täglich Präsenzunterricht, Klasse 2 hat im bekannten Wechsel Präsenz- und Fernunterricht.

 

Bitte beachten Sie das immer noch geltende Merkblatt zum Umgang mit Erkältungssymptomen.

 

Die Kinder sollten spätestens 7.40Uhr in der Schule sein.

Zudem sollten die Kinder täglich eine frische Maske tragen und

mind. 1 Wechselmaske im Ranzen haben.

 

Nach dem Unterricht findet für die SchülerInnen, für die keinerlei andere Betreuungsmöglichkeit vorliegt, weiterhin nur eine Notbetreuung statt. Bitte melden Sie Ihr Kind bei Bedarf                  am Montag dafür bei uns telefonisch an (ab 10Uhr).                   

Dies gilt auch für die Zweitklässler während des Fernunterrichts, allerdings nur in Notfällen.

 

Wir freuen uns auf das gemeinsame Lernen mit den Kindern und Danken Ihnen für Ihre Unterstützung.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Christine Böttcher

(Schulleiterin)

 

 

Weitere Informationen zum Einsatz

von Selbsttest an der Schule

 

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

nach den Osterferien startet das Angebot von anlasslosen Testungen an Schulen in RLP.

Dabei handelt es sich um Selbsttests, die 2x wöchentlich in der Schule durchgeführt werden können. Die Teilnahme daran ist freiwillig.

 

Damit die SchülerInnen daran teilnehmen können, benötigen wir von Ihnen eine unterschriebene Einverständniserklärung. Das entsprechende Formular erhalten die SchülerInnen am ersten Schultag. Dann werden wir die Kinder auch bereits pädagogisch darauf vorbereiten und den Ablauf vorstellen.

 

In der ersten Schulwoche werden wir aus organisatorischen Gründen lediglich eine Testung am Mittwoch durchführen, bei der wir Unterstützung von einer Mutter erhalten.

 

Ab der zweiten Schulwoche sind dann zwei Testungen wöchentlich geplant. Wir sind dabei für jede Unterstützung sehr dankbar. Gern können Sie sich dafür bei uns melden.

 

Im Anhang finden Sie den Elternbrief des Ministeriums mit weiteren wichtigen Details. Bitte lesen Sie sich diesen gründlich durch. Zudem finden Sie unten die Datenschutzinformation zur Durchführung der Selbsttest in der Schule.

 

Der verwendete Selbsttest an unserer Schule stammt von der Firma Roche. Über folgenden Link finden Sie alle Details zu diesen Selbsttest inkl. Videoanleitung. So können Sie sich zusammen mit Ihrem Kind ggf. bereits vorab im häuslichen Umfeld mit dem Test vertraut machen.

https://www.roche.de/patienten-betroffene/informationen-zu-krankheiten/covid-19/sars-cov-2-rapid-antigen-test-patienten-n/#anchor-handhabung

 

Bei weiteren Fragen und Anliegen können Sie sich wie immer gern an uns wenden.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Christine Böttcher

(Schulleiterin)

EB Ministerium Selbsttests.pdf
PDF-Dokument [759.9 KB]

 

........Aktuelle Informationen vom 17.03.2021........

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

ab Montag, den 22.3.2021 starten wir wieder in den eingeschränkte Schulbetrieb mit Abstandsgebot

und PräsenzpflichtKlasse 1 und 3/4 haben täglich Präsenzunterricht, Klasse 2 hat im bekannten Wechsel Präsenz- und Fernunterricht.

 

Bitte beachten Sie das immer noch geltende

Merkblatt zum Umgang mit Erkältungssymptomen.

 

Zudem sollten die Kinder täglich eine frische Maske tragen und mind. 1 Wechselmaske im Ranzen haben.

 

Nach dem Unterricht findet für die SchülerInnen, für die keinerlei andere Betreuungsmöglichkeit vorliegt, weiterhin nur eine Notbetreuung statt. Bitte melden Sie Ihr Kind bei Bedarf möglichst bis morgen, Donnerstag (18.3.) dafür bei uns telefonisch an. Dies gilt auch für die Zweitklässler während des Fernunterrichts, allerdings nur in Notfällen.

 

Wir freuen uns auf das gemeinsame Lernen mit den Kindern und Danken Ihnen für Ihre Unterstützung.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Christine Böttcher

(Schulleiterin)

 

 

........Aktuelle Informationen vom 10.03.2021........

 

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

aufgrund der aktuellen Inzidenzwerte und der diffusen Infektionslage im Kreis Altenkirchen findet weiterhin bis einschließlich 19. März Fernunterricht statt.

 

Die Abgabe und Abholung des Wochenplans und der Materialien erfolgt wie gewohnt am Montag (15.3.) zu folgenden neuen Zeiten:

 

Seiteneingang              

Klasse 1         8.00 – 9.00 Uhr

 

Eingang am Schulhof (Auchtung neu!)  

Klasse 2         8.00 – 8.45Uhr  Gruppe A                                                   8.45 – 9.30Uhr  Gruppe B

                         (Einteilung laut Wechselunterricht)

 

Eingang am Parkplatz             

Klasse 3         8.00 – 8.45 Uhr                                 

Klasse 4         8.45 – 9.30 Uhr

 

Achten Sie bitte u.a. auf die Maskenpflicht auf dem gesamten Schulgelände, inkl. Parkplätze. Für Erwachsene ist das Tragen einer medizinischen Maske oder einer FFP2 Maske verpflichtend. Die Eltern der Klasse 2 nutzen am Monatg bitte den Schulhof zum Parken. Vielen Dank

 

In der Schule findet in diesem Zeitraum (bis 19.3.) für alle SchülerInnen, für die keinerlei andere Betreuungsmöglichkeit vorliegt, die besondere Unterstützung brauchen oder zuhause keine förderliche Lernumgebung haben, eine Notbetreuung ab 7.45Uhr statt. Bitte melden Sie Ihr Kind bei Bedarf möglichst bis morgen, Donnerstag (11.3.) zur Notbetreuung für nächste Woche bei uns telefonisch an.

 

So schwer es uns und vor allem den Kindern mittlerweile fällt, müssen wir dennoch versuchen das Beste daraus zu machen. Wir wünschen allen viel Kraft für die nächsten Tage und bleiben sie gesund.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Christine Böttcher

(Schulleiterin)

 

........Aktuelle Informationen vom 01.03.2021........

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

angesichts der hohen Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Altenkirchen erlässt der Kreis eine Allgemeinvergütung, die unter anderem den Präsenzunterricht an Grund- und Förderschulen zunächst vom 4. bis einschließlich 12. März aussetzt. Darauf haben sich Kreis-, Gesundheits- und Bildungsministerium sowie die ADD heute verständigt.

 

In der Zeit vom 4.3.2021 bis 12.03.2021 findet ausschließlich Fernunterricht statt. Die Kinder erhalten am Mittwoch (3.3.) einen Wochenplan und die benötigten Materialien für den gesamten Zeitraum.

 

In der Schule findet in diesem Zeitraum (4.3.-12.3.) für alle SchülerInnen, für die keinerlei andere Betreuungsmöglichkeit vorliegt, die besondere Unterstützung brauchen oder zuhause keine förderliche Lernumgebung haben, eine Notbetreuung ab 7.45Uhr statt. Bitte melden Sie Ihr Kind bei Bedarf bis spätestens Mittwoch (3.3.) zur Notbetreuung für den genannten Zeitraum bei uns telefonisch an.

 

Wir sind alle tief getroffen von dieser Entscheidung. Vor allem für die Kinder tut uns das sehr leid. Dennoch müssen wir nun versuchen das Beste daraus machen. Es bleibt die Hoffnung, dass wir möglichst nach kurzer Zeit wieder mit den Kindern zusammen in der Schule lernen dürfen.

 

Ergänzend erhalten Sie heute das aktuelle Merkblatt zum Umgang mit Erkältungssymptomen und den neuesten Elternbrief vom Ministerium zu den weiteren Schulöffnungen in Rheinland-Pfalz (diesbezüglich ist der Kreis AK aktuell ausgenommen).

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Christine Böttcher

(Schulleiterin)

 

 

 

........Aktuelle Informationen vom 28.01.2021........

 

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

das Bildungsministerium hat heute kurzfristig eine geänderte Vorgehensweise bekanntgegeben.

 

Der eingeschränkte Schulbetrieb wird nächste Woche nicht geöffnet!

 

Der Fernunterricht wird zunächst fortgesetzt, eine Notbetreuung findet statt!

 

Wir bitten eine erneute Anmeldung zur Notbetreuung für die nächste Woche bis Freitag (29.1.) bei uns vorzunehmen!

 

Die Abholung und Abgabe des Wochenplans und der Materialien erfolgt nächste Woche aufgrund der kurzfristigen Änderung erst am Dienstag (2.2.) zu den gewohnten Uhrzeiten.

 

Sie erhalten von der Klassenlehrerin in den nächsten Tagen eine Mail mit kleinen Aufgaben für Montag.

 

Ich bitte um Ihr Verständnis.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Christine Böttcher

(Schulleiterin)

 

........Aktuelle Informationen vom 20.01.2021........

 

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

die Vorgaben für den weiteren Schulbetrieb in RLP haben sich geändert.

 

Auch in der nächsten Woche (25.1.2021-29.01.2021) findet ausschließlich Fernunterricht und Notbetreuung statt!

 

Wir bitten eine erneute Anmeldung zur Notbetreuung für die nächste Woche bis Freitag (22.1.) bei uns vorzunehmen!

 

Die Abholung und Abgabe des Wochenplans und der Materialien erfolgt wie gewohnt am Montag (25.1.) zu denselben Zeiten.

 

Ab Montag, den 1.2.2021 startet dann der eingeschränkte Schulbetrieb mit Abstandsgebot unter Aufhebung der Präsenzpflicht.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Christine Böttcher

(Schulleiterin)

 

........Aktuelle Informationen vom 28.12.2020........

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

bitte beachten Sie den neuen Elternbrief. Dort finden Sie dringliche und wichtige Informationen zum Schulbetreib nach den Weihnachtsferien.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Christine Böttcher

(Schulleiterin)

Elternbrief 4 (12.2020).pdf
PDF-Dokument [135.8 KB]
Sternsingen 2021.pdf
PDF-Dokument [5.4 MB]

 

........Aktuelle Informationen vom 13.12.2020........

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

bitte beachten Sie die neuen Regeln zum Umgang mit Erkältungssymptomen, die ab sofort gelten!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Christine Böttcher

(Schulleiterin)

 

........Aktuelle Informationen vom 23.10.2020........

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

wie Sie sicherlich bereits wissen liegt der

Sieben-Tage-Inzidenz-Wert im Landkreis Altenkirchen über den kritischen Wert von 50 und ist somit im

Corona Warn- und Aktionsplan RLP

der Alarmstufe (höchste Stufe) zugeordnet.

 

Die Task-Force von Land und Kreis hat aktuell für bestimmte Verbandsgemeinden im Landkreis Altenkirchen Beschränkungen und Maßnahmen beschlossen.

 

Für unsere Region und unsere Schule gibt es Stand heute keine verschärften Maßnahmen.

Somit wird der Schulbetrieb am Montag

wieder mit den uns bekannten

Corona-Hygienemaßnahmen starten.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Christine Böttcher

(Schulleiterin)

 

........Aktuelle Informationen vom 13.10.2020........

 

 

........Aktuelle Informationen vom 02.10.2020........

 

Herbstschule.PDF
PDF Datei [148.9 KB]

 

........Aktuelle Informationen vom 14.9.2020........

 

 

........Aktuelle Informationen vom 28.8.2020........

 

Schreiben vom LandesElternBeirat.pdf
PDF-Dokument [215.4 KB]

 

........Aktuelle Informationen vom 24.8.2020........

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

in diesem Schuljahr erhalten Sie die Informationen sowie die Elternbriefe der Schule einheitlich über die Schulhomepage. Halten Sie daher bitte regelmäßig nach neuen Informationen auf unserer Schulhomepage Ausschau.

So finden Sie ab heute dort den neuen Elternbrief 2 mit einige Informationen zum Schulleben und den wichtigsten Eckpunkte des aktuellen Hygieneplans. Bitte lesen Sie sich den Elternbrief und die Anhänge genau durch. Geben Sie den ausgefüllten Rückmeldeabschnitt bitte bis zum 31.8.2020 wieder in der Schule ab.

Die Informationen der Klasse erhalten Sie weiterhin separat von der Klassenlehrerin.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Christine Böttcher

(Schulleiterin)

Elternbrief 2 (08.2020).pdf
PDF-Dokument [941.6 KB]
Auszüge aus dem 5. Hygieneplan.pdf
PDF-Dokument [141.7 KB]

 

........Aktuelle Informationen vom 18.8.2020........

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigten der Klasse 1,

 

da zur morgigen Einschulung gutes Wetter gemeldet ist, findet die Einschulung in der Lernoase unter freiem Himmel statt J.

 

Sie erreichen die Lernoase über den Haupteingang der Schule oben am Parkplatz. Bitte meiden Sie auf dem Weg dorthin den vorderen Schulhofbereich und den Spielplatz. Sie können stattdessen den Weg von der MZH oder den Weg oberhalb der Schule benutzen. Vielen Dank

 

Wir wünschen allen einen schönen Einschulungstag

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Christine Böttcher

(Schulleiterin)

 

........Aktuelle Informationen vom 17.8.2020........

 

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigten,

 

ab sofort ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung auf dem gesamten Schulgelände und im Schulgebäude für alle Personen verpflichtend. Zudem ist weiterhin der Mindestabstand von 1,5m einzuhalten. Über weitere Details des Hygieneplans (Ausnahmen für das Tragen von einer MNB im Unterricht etc.) werden Sie in den nächsten Tagen informiert.

 

Alle Kinder benutzen zu Beginn des neuen Schuljahres den unteren Eingang/Ausgang über den Schulhof bzw. die Pausenhalle.

 

Bitte denken Sie an die neuen Schutzmaßnahmen, wenn Sie Ihr Kind morgen zur Schule schicken bzw. Sie es zur Schule begleiten. Die Klassenlehrer (Kl. 2-4) werden morgen früh bei Bedarf in der Pausenhalle die Materialien in Empfang nehmen, da das Betreten des Schulgebäudes von „Besuchern“ auf das Nötigste zu reduzieren ist.

 

Die Mittagsbetreuung findet unter Auflagen ab morgen wieder regulär statt. Zur Abholung Ihres Kindes klingeln Sie bitte am oberen Eingang und warten dort vor der Tür.

 

Wir wünschen allen einen angenehmen und schönen Schulstart

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Christine Böttcher

(Schulleiterin)

 

........Aktuelle Informationen vom 13.8.2020........

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

bitte beachten Sie den neuen Elternbrief. Dort finden Sie dringliche und wichtige Informationen zum Schulstart und zur Einschulung.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Christine Böttcher

(Schulleiterin)

Elternbrief 1 (08.2020).pdf
PDF-Dokument [715.4 KB]

 

........Aktuelle Informationen vom 9.7.2020........

 

Merkblatt_BMG_15_06_2020.pdf
PDF-Dokument [188.7 KB]

........Mitteilung zur aktuellen Lage vom 23.05.2020........

 

 

Liebe Eltern,

 

bitte lesen Sie sich alle den neuen Elternbrief zur weiteren stufenweisen Schulöffnung genau durch. Dort finden Sie für alle Klassenstufen wichtige Informationen und Änderungen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Christine Böttcher

(Schulleiterin)

 

Elternbrief 10 (05.2019).pdf
PDF-Dokument [214.0 KB]
Auszug Hygieneplan.pdf
PDF-Dokument [677.8 KB]
Mund-Nasen-Schutz kindgerecht.pdf
PDF-Dokument [313.2 KB]

 

.........Mitteilung zur aktuellen Lage vom 16.05.2020 ........

 

 

Liebe Eltern der Klassenstufen 1 bis 3,

 

am Montag, den 18.5. gelten folgende bekannte Abholzeiten für den Wochenplan.

 

Klasse 1

Abholung, Rückgabe, Rückmeldung von 8Uhr bis 10Uhr

 

Klasse 2/3

Abholung, Rückgabe, Rückmeldung 10 bis 11.30Uhr

 

Sollte Ihnen eine Abholung in der vorgegebenen Zeit nicht möglich sein, nehmen Sie bitte am Montag Kontakt mit der Klassenlehrerin auf.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Christine Böttcher

(Schulleiterin)

 

 

.........Mitteilung zur aktuellen Lage vom 09.05.2020 ........

 

Liebe Eltern,

 

bitte lesen Sie sich alle den neuen Elternbrief genau durch. Dort finden Sie für alle Klassenstufen wichtige Änderungen, die ab Montag 11.5. gelten und weitere neue Informationen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Christine Böttcher

(Schulleiterin)

 

Elternbrief 9 (05.2020).pdf
PDF-Dokument [155.0 KB]

 

.........Mitteilung zur aktuellen Lage vom 02.05.2020 ........

 

 

Liebe Eltern,

 

zum Schulstart der Viertklässler am Montag, den 4.5. gibt es einige Neuerungen (Hygieneplan usw.). Dies hat Auswirkungen auf viele Bereiche in der Schule.

Bitte lesen Sie sich alle den Elternbreif und die Anhänge genau durch. Dort finden Sie für alle Klassenstufen wichtige Änderungen!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Christine Böttcher

(Schulleiterin)

 

Elternbrief 8 (05.2020).pdf
PDF-Dokument [304.9 KB]
Auszug Hygieneplan.pdf
PDF-Dokument [677.8 KB]
Mund-Nasen-Schutz kindgerecht.pdf
PDF-Dokument [313.2 KB]

 

.........Mitteilung zur aktuellen Lage vom 16.04.2020 ........

 

Liebe Eltern,

 

auch nach den Osterferien bleiben die Schulen in Rheinland-Pfalz für einen regulären Betrieb vorerst geschlossen.

 

In der Schule findet weiterhin in gewohnter Weise für alle, die keinerlei andere Betreuungsmöglichkeit finden, eine Notbetreuung statt.

 

Die weiteren Details zum Schulbetrieb, zur Notbetreuung und zu den neuen Wochenplänen entnehmen Sie bitte dem angefügten Elternbrief!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Christine Böttcher

(Schulleiterin)

 

Elternbrief 7 (04.2020).pdf
PDF-Dokument [719.0 KB]

 

 

 

.........Mitteilung zur aktuellen Lage vom 03.04.2020 ........

 

 

Liebe Eltern,

 

wie schnell die Zeit vergeht … auch die dritte Woche haben alle toll gemeistert J

 

Wir bedanken uns recht herzlich für Ihre Unterstützung. Die Kinder haben in den letzten Wochen auch zu Hause viel gelernt und alle haben sich sehr angestrengt. Das finden wir super!

 

Für die letzten zwei Tage vor unseren Osterferien bekommen die Kinder keinen neuen Wochenplan!

Stattdessen sollen sich die Kinder die Rückmeldungen der Klassenlehrerin zu den Wochenplänen genau anschauen und folgende restliche Arbeiten erledigen:

  • Aufgaben verbessern und nachholen
  • Inhalte, die noch nicht gelungen sind oder verstanden wurden, nochmal üben
  • Aufgaben bei Anton

Gern können die Kinder zudem freiwillig in ihrem Freiarbeitsmaterial (Indianerheft, Rechtschreibheft, Leseheft) etwas weiterarbeiten.

 

Am Mittwoch beginnen dann für uns die Osterferien. Sollten Sie kurzfristig eine Betreuung auch während der Ferien benötigen, können Sie diese bis spätestens 12Uhr des Vortages telefonisch unter 0177-5961471 bei uns nachmelden.

 

Wie es nach den Osterferien weiter geht, steht noch nicht fest. Sobald es dazu neue Informationen gibt, werden wir Sie schnellstmöglich informieren. Bitte schauen Sie dazu auch in den Ferien regelmäßig auf unsere Schulhomepage!

 

Auf unsere Schulhomepage gibt es zudem ab sofort einen neuen Bereich zum Thema „Home-Schooling“. Uns erreichen dazu sehr viele Anregungen, die wir Ihnen gern zur Verfügung stellen möchten. Auch wenn die Zeit des „Home-Schoolings“ vorerst hinter uns liegt, gibt es viele schöne Anregungen, mit denen die Kinder auch in den Osterferien viel Freude und Spaß haben können.

 

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie auch in dieser besonderen Zeit schöne und erholsame Ostern.

Passen Sie gut auf sich und ihre Mitmenschen auf und bleiben Sie gesund.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Christine Böttcher

(Schulleiterin)

 

 

 

 

.........Mitteilung zur aktuellen Lage vom 31.03.2020 ........

 

 

Liebe Eltern,

 

zur Aufrechterhaltung des Gesundheitswesens und anderer systemrelevanter Bereiche sowie zur Unterstützung berufstätiger Alleinerziehender und anderer Sorgeberechtigter, die auf eine Betreuung angewiesen sind und keinerlei andere Betreuungslösung finden, wird eine Notbetreuung auch während der Osterferien stattfinden.

 

Bitte teilen Sie uns bis spätestens Donnerstag, den 2.4.2020 Ihren eventuellen Betreuungsbedarf für den Zeitraum der Osterferien vom 08.04. bis 17.04. telefonisch mit!

 

Sollten Sie kurzfristig eine Betreuung benötigen, können Sie diese bis spätestens 12Uhr des Vortages telefonisch bei uns nachmelden. Diese Regelung gilt generell für die ganze Zeit der Notbetreuung.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Christine Böttcher

(Schulleiterin)

 

 

 

 

 

.........Mitteilung zur aktuellen Lage vom 30.03.2020 ........

 

 

Liebe Eltern,

 

nun ist auch schon die zweite Woche geschafft. Die Rückgaben der Wochenpläne haben gezeigt, welche tolle Arbeit die Kinder und Sie leisten … wir sind begeistert :-)

und bedanken uns recht herzlich für die Zusammenarbeit und Unterstützung!

 

Die Wochenpläne für diese Woche haben Sie bereits erhalten.

Für Klasse 4 wurde der Wochenplan angepasst. Den neuen Wochenplan finden Sie unter „Schulinfos Coronavirus“.

 

Bisher gibt es für das Schulwesen keine neuen Informationen. Sollte sich die Situation ändern und es neue schulrelevante Informationen geben, werden wir Sie schnellstmöglich informieren.

 

Bitte zögern Sie nicht, sich bei Fragen und anderen Anliegen an die Klassenelternsprecher oder den Schulelternbeirat zu wenden. Diese werden dann entsprechend Kontakt mit mir aufnehmen. Gern können Sie mich auch direkt kontaktieren!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Christine Böttcher

(Schulleiterin)

 

 

Neuer Wochenplan für Klasse 4

Wochenplan 30.03.-03.04.2020 NEU.pdf
PDF-Dokument [301.6 KB]

 

.........Mitteilung zur aktuellen Lage vom 21.03.2020 ........

 

Liebe Eltern,

 

die erste Woche ist geschafft :-)

Wir bedanken uns recht herzlich für ihr Verständnis und tolle Unterstützungen.

 

Bisher gibt es für das Schulwesen keine neuen Informationen, somit bleibt zunächst alles so wie im letzten Elternbrief beschrieben!

 

Sollte sich die Situation ändern und es neue schulrelevante Informationen geben, werden wir Sie schnellstmöglich informieren. Das Lehrerkollegium hat diese Woche u.a. dazu genutzt unsere Schule so gut es geht auf mögliche Änderungen vorzubereiten, sie können also ganz beruhigt sein.

 

Bitte zögern Sie nicht, sich bei Fragen und anderen Anliegen an die Klassenelternsprecher oder den Schulelternbeirat zu wenden. Diese werden dann entsprechend Kontakt mit mir aufnehmen. Gern können Sie mich auch direkt kontaktieren!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Christine Böttcher

(Schulleiterin)

 

 

 

.........Mitteilung zur aktuellen Lage vom 16.03.2020 ........

 

Liebe Eltern,

 

das Lehrerkollegium hat sich heute in der Dienstbesprechung über das weitere Vorgehen abgestimmt und die Unterrichtsinhalte vorbereitet. Bitte lesen Sie dazu den beigefügten Elternbrief!

 

Wir bitten Sie täglich nach neuen Informationen auf unserer Schulhomepage Ausschau zu halten, da wir Sie in den nächsten Wochen hauptsächlich darüber informieren werden! Die gesammelten Informationen zur Schulschließung etc. können Sie zukünftig im Menüpunkt „Schulinfos Coronavirus“ einsehen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Christine Böttcher

(Schulleiterin)

 

Elternbrief 6 (03.2020).pdf
PDF-Dokument [144.2 KB]

 

 

 

 

.........Mitteilung zur aktuellen Lage vom 14.03.2020 ........

 

Liebe Eltern,

 

anbei können Sie das offizielle Elternanschreiben der ADD zur Schulschließung einsehen mit wichtigen Informationen u.a. zur Notfallbetreuung.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Christine Böttcher

(Schulleiterin)

 

                                                  Quelle: Landesregierung Rheinland-Pfalz

 

 

 

.........Mitteilung zur aktuellen Lage vom 13.03.2020 ........

 

Liebe Eltern,

 

ab Montag, den 16.03.2020, bleiben die Schulen in Rheinland-Pfalz bis zum Ende der Osterferien am 17.04.2020 für einen regulären Betrieb geschlossen. Somit sind auch alle schulischen Veranstaltungen (Elternabende etc.) bis dahin abgesagt.

 

In der Schule findet ab Montag eine Notbetreuung statt.

Bei Bedarf informieren Sie uns bitte dazu am Montag telefonisch.

 

Das Kollegium wird am Montag über das weitere Vorgehen beraten und die Unterrichtsinhalte zur Bearbeitung während dieser Zeit aufarbeiten.

 

Alle weiteren Informationen erhalten Sie nun vorrangig über unsere Homepage.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Christine Böttcher

(Schulleiterin)